Infotrentino

(3) Accomodations

Dro

Eine der ältesten Gemeinden des Sarcatals

Auf dem Gebiet breitet sich eine schroffe und wilde Fläche voller gigantischer Felsbrocken aus: die “Marocche" von Dro

Dro, Dein Urlaub am GardaseeEin charakteristischer Ort, im Tal des Sarca-Flusses gelegen, wo die Gebäude elegante Steinportale, mittelalterliche Strukturen und Reste der typischen ländlichen Architektur des Oberen Gardasees aufweisen.
Dieses Gebiet wird intensiv mit Obst- und Weinbau bewirtschaftet, berühmt sind vor allem die “Zwetschken von Dro“ und die Erzeugung des traditionsreichen "Vino Santo".
Von landschaftlichem Interesse sind in der Gemeinde von Dro besonders die sogenannten “Marocche”, eine chaotische Ansammlung von Felsbrocken glazialen Ursprungs, die das Tal des Sarca zwischen Pietramurata und Dro bedecken und der Gegend ein geradezu wüstenhaftes Aussehen verleihen.
Dro ist eine der ältesten Gemeinden im Valle del Sarca, reich an historischen Zeugnissen, wie der Pfarrkirche der Unbefleckten Jungfrau, der alten säkularisierten Kirche der Heiligen Sisinio, Martirio und Alessandro, der Barockkirche von S. Antonio und der römische Brücke in Ceniga. In der Nähe des Rathauses befindet sich die Toresela, Überrest eines Turms, der vermutlich als Wachtturm des Nordtors der Ortschaft diente. Dro ist außerdem dank seiner Felswände unter Kletterern und Anhängern des Freeclimbing beliebt.

I tuoi preferiti  
Alle löschen